Verein für Körper-und Mehrfachbehinderte Hofgeismar e.V.
Verein für Körper-und Mehrfachbehinderte Hofgeismar e.V.

Handtherapie

Schwerpunkte

  • Narbenbehandlung
  • Manuelle Therapie
  • Motorisch-funktionelles Training:
  • Mobilisation von Gelenken (Schulter-, Arm-,
  • Hand- und Fingergelenke)
  • Kräftigung und Koordination
  • Training der Selbständigkeit in der Selbstversorgung (ADL)
  • Hilfsmittelberatung
  • Unterweisung zum Thema Gelenkschutz
  • Thermische Anwendungen

 

Häufig auftretende Diagnosen

  • Arthrosen (z.B. im Daumensattelgelenk)
  • Morbus Dupuytren (Dupuytren'sche Kontraktur)
  • Karpaltunnelssyndrom
  • Frakturen
  • Beuge- und Strecksehnenläsionen
  • Kapsel- und Bandverletzungen
  • CRPS (Chronisches regionales Schmerzsyndrom, auch Morbus Sudeck
  • genannt)
  • Amputationen
  • Periphere Nervenläsionen
  • Gelenkersatz
  • Gelenkversteifung

 

Für Menschen mit degenerativen, traumatischen oder angeborenen Erkrankungen,
die die Schulter, den Arm oder die Hand betreffen, haben Rehabilitationsmaßnahmen
eine große Wichtigkeit.
Die Ziele innerhalb der Handtherapie sind die Behandlung von Funktionsstörungen
der Hand, des Arms und des Schulterbereichs, die Förderung einer frühstmöglichen
Mobilität, die Wiederherstellung der Funktionen und die Verhinderung von
Begleiterscheinungen, wie Kribbeln, Brennen und anderen Missempfindungen
Sollte dies nicht vollständig wieder möglich sein, so werden gemeinsam mit dem
Patienten Lösungen für den individuellen Alltag und Beruf erarbeitet.
Wir stehen mit den Chirurgen und Handchirurgen in regelmäßigem Austausch und
arbeiten zusammen.

Der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Hofgeismar e.V.

- Schülerbeförderung (körper- und geistig behinderte Menschen)

- Physiotherapie

- Logopädie

- Ergotherapie

- Schulassistenten

- Ferienbetreuung

- Nachmittagsbetreuung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Körperbehinderten Verein Hofgeismar